Bestandsaufnahme

Bestandsaufnahme

Viele Punkte, die im „Konzept zur Qualitätssicherung an Schulen in Rheinland Pfalz" angesprochen und eingefordert werden, sind am SMG bereits jetzt erfüllt.

In den letzten Jahren wurden ein bilingualer und ein mathematisch-naturwissenschaftlicher Schwerpunkt eingeführt und ein umfangreiches pädagogisches Konzept (z. B. Lions Quest, Sucht- und Gewaltpräventiön) erstellt. Im Bereich der Sprachen bietet das SMG als 2. Fremdsprache Französisch oder Latein, als 3. Fremdsprache Russisch oder Latein an.

In vielen Fachschaften arbeiten die Kolleginnen und Kollegen sehr eng zusammen, tauschen intensiv Materialien und Erfahrungen aus und erstellen gemeinsame Klassenarbeiten. Auf Elternabenden, Elternsprechtagen, in gemeinsamen Arbeitskreisen und bei individuellen Beratungsgesprächen findet eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern statt. Zahlreiche AGs, Wettbewerbe und andere Aktivitäten sind fester Bestandteil des Schullebens und tragen neben dem Unterricht zur Stärkung des Leseverständnisses, der Kompetenzen im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich und zur Förderung unterschiedlich begabter und interessierter Schüler/-innen bei. Über die Ergebnisse der Studien TIMS, PISA, SINUS usw. wird ausführlich diskutiert und Konsequenzen sind bereits an vielen Stellen im Unterricht sichtbar. Fortbildung findet im Rahmen der Angebote der staatlichen und kirchlichen Institute, aber auch in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und schulintern statt. Weitere Aktivitäten und Veranstaltungen wie Schüleraustausch, Fahrten, Exkursionen, Feste, Theater- und Musikaufführungen, Sportwettkämpfe, enge Kooperationen mit außerschulischen Partnern und vieles mehr tragen ebenso zum Profil des SM,G und zur Qualitätssicherung bei. Durch den „EinBlick" (Mitteilungen und Schulnachrichten des SMG) und eine anspruchsvoll gestaltete Schulhomepage wird die Schulgemeinschaft regelmäßig über alle Aktivitäten auf dem Laufenden gehalten.

Viele neue pädagogische und methodische Ansätze werden bisher allerdings erst punktuell in bestimmten Klassenstufen, Klassen oder Fächern realisiert. Hieraus ergibt sich ein Ansatzpunkt für weitere Maßnahmen zur Qualitätssicherung und damit ein wesentlicher Schwerpunkt unseres Qualitätsprogramms.

Auf einer Vielzahl von Treffen der Fachschaften und anderer Arbeitsgruppen, einschließlich einer Eltern- sowie einer Schüler-AG zur Erstellung des Qualitätsprogramms wurden weitere Ziele und Wünsche formuliert, die im Folgenden zu einem Gesamtkonzept für das SMG zusammengefasst werden.

Damit diese Ziele erreicht werden können, ist es allerdings unumgänglich, gleichzeitig die strukturellen und schulinternen Rahmenbedingungen zu verändern und zu verbessern.