Autun

Wichtige Termine:

07. - 14. November 2017: Schülerinnen und Schüler des SMG zu besuch in Autun

 

22. - 29. Mai 2018: Rückbesuch der Schülerinnen und Schüler aus Autun in Ingelheim

 

Echange scolaire  Autun  (Bourgogne)

Autun ist die Partnerstadt Ingelheims und liegt malerisch inmitten der Weinberge des Burgund, in der Region Bourgogne-Franche-Comté.

Unsere Schule kann inzwischen auf eine lange Schüleraustausch-Tradition mit Autun verweisen: Seit 2002 besteht nun schon der Austausch zwischen dem SMG und dem Lycée Bonaparte in Autun, direkt am zentralen Marktplatz der Altstadt gelegen. Seit 2006 ist als zweite Schule das Collège Vallon dazugekommen.

Die Teilnehmerzahlen sind stetig gewachsen, manche Schüler nehmen ein zweites Mal teil, viele private Kontakte zwischen jungen Deutschen und jungen Franzosen sind entstanden.

Autun war einst eine bedeutende römische Stadt , erlebte dann im Mittalter als wichtiges Pilgerzentrum eine zweite Blüte – die berühmte Kathedrale St.Lazaire und die Reste eines römischen Theaters, das einmal das größte nördlich der Alpen werden sollte, erinnern noch heute daran – es gibt also einiges zu sehen hier.

Die deutschen Schülerinnen und Schüler verbringen jeweils eine Woche in französischen Familien, unternehmen mit ihrer Gastfamilie oder gemeinsam mit der ganzen Gruppe Ausflüge – oft stehen Tagesausflüge nach Dijon, Hauptstadt Burgunds, Beaune (berühmtes Hospiz) oder anderen netten Orten des Burgund auf dem Programm – und nehmen auch einmal am französischen Schulunterricht teil.

In der Regel fährt die Ingelheimer Gruppe im Oktober/November nach Autun, im Mai kommen dann die jungen Französinnen und Franzosen nach Ingelheim, wo sie in ihrer deutschen Familie eine Woche verbringen – auch da wird natürlich einiges an Ausflügen miteinander unternommen (In diesem Jahr standen Tagesausflüge nach Mainz und Frankfurt auf dem Programm.

Die diesjährige Fahrt nach Autun wird vom 14. – 21. November 2016 stattfinden.

(Weitere Informationen und Anmeldebögen gibt es in allen Klassen von 7 – 10 bald nach den großen Ferien.)

Der Austausch wird von  Carmen Scholz und Christoph Klein begleitet, Ansprechpartner ist Christoph Klein (CKleinMz@aol.com)